Sonntag, 23. Oktober 2016

Immer wieder sonntags - Klappe die #58 (Jahr:2016) oder auch eine schmerzhafte Woche

Grüßt euch,
es folgt mal wieder ein Sonntagspost. Auch wenn die Woche nicht so viel passiert ist.
Ich hoffe wirklich das ich jetzt dann mal wieder dran bleibe..
In letzter Zeit ist ziemlich viel gewesen und ich war eigentlich dauernd unterwegs.
Warum aber mein Körper diese Woche die Notbremse gezogen hat, erkläre ich euch nun.


Montag, 17.Oktober 2016


Am Montag machten wir (zwei  sehr gute Kolleginnen und ich) einen englischen Abend nach dem Geschäft. Das heißt wir schauten beide Bridget Jones' Filme und aßen leckere Sandwiches. Danach war ich zwar ziemlich platt und müde aber glücklich. 

Dienstag, 18. Oktober 2016


Ja, am Dienstag zog mein Körper die Notbremse. Als ich mich für das Geschäft fertig machte und meine Haare kämmte, knackte es ziemlich laut in meinem Genick. Danach konnte ich mich kaum bewegen sodass ich vom Geschäft direkt zum Orthopäde ging und siehe da - ich hatte mir zwei Halswirbel verrenkt. Klasse. Also kein Stress, langsame Bewegungen und viel Ruhe. Außerdem bekam ich von meiner Chefin eine Akupunktur zur Entspannung. 

Mittwoch, 19. Oktober 2016


Da ich aber am Mittwoch schon mit meinen Kolleginnen von Montag verabredet war ging ich trotzdem arbeiten und abends in die Ladies Night von Bridget Jones' Baby. Super tolle Fortsetzung übrigens! Auch wenn die Renée Zellweger wirklich ziemlich gealtert ist. 
Mit meiner Kollegin teilte ich mir die Baguettes und den Salat aß ich alleine. 
Danach war ich wirklich sehr fertig und war ziemlich am Ende. 

Donnerstag, 20. Oktober 2016


Da ich kaum was machen darf sortierte ich ein wenig unsere Karteikarten aus und siehe da, ich fand unsere Spaßkarte, die wir immer wieder verstecken und der der sie findet darf etwas reinschreiben und sie wieder verstecken. Zum Glück hatte ich nur den halben Tag. 

Freitag, 21. Oktober 2016


So.. Da es am Freitag leider überhaupt nicht besser wurde. blieb ich daheim, schlief viel und fing mit der Deko für den Adventskalender für A.♥ an. Ich mein für alles vorbereiten und aufhängen sind es ja nur noch knapp 5 Wochen - wenn man meine Urlaubswoche abzieht. Abends kam dann A.♥ noch, wir aßen zusammen zu Abend und dann gingen wir früh schlafen. 

Samstag, 22. Oktober 2016


Am Samstagmittag kam dann meine Amazonbestellung einmal ein neues Malbuch und noch das Geschenk für das 24. Tüttchen. Da er manchmal aber mitliest, musste ich es leider überdecken. Abends war ich noch auf dem Chorkonzert bei dem Bekannte mitsangen. 

Montag, 26. September 2016

Südtirol oder auch Heimat, Törggelen, Wandern, Familie

Grüßt euch,
nun bin ich doch einfach mal wieder abgetaucht! Aber nur für den Urlaub in Südtriol.
So wie jedes Jahr zog es mich und meine Familie nach Tisens bei Katelruth (Bozen). Dieses Jahr war ich nicht nur mit meinen Großeltern sondern auch meine Eltern. Mal wieder ein richtiger Familienurlaub!
Wir waren genau eine Woche, viel unternommen haben wir nicht. Haben versucht auch ein wenig zu entspannen, deshalb gibt es nicht viele Bilder. Manchmal muss man das Handy und die Kamera auch einfach weggesteckt lassen und die Momente ganz für sich allein aufnehmen. Aber die, die ich habe zeige ich euch natürlich.

Wir waren am Karersee, am Rosengarten und auch einfach nur etwas im Wald.
Außerdem waren wir am Wochenende Törggelen - mit neuem Wein und lecker lecker Essen.

Einige habe ich auch mit dem Handy gemacht, diese sind auf Instagram zu sehen. Dort bin ich übrigens immer etwas aktiv, zumindest wenn es geht.












Samstag, 10. September 2016

What's new (Drogerie)? August/September 2016

Grüßt euch, 
die letzten paar Wochen kam so einiges zusammen. Viele Sachen die schon altbewährt, einige Dinge die ich neu ausprobier(e) aber auch viele Sachen bei denen man mal wieder Nachschub braucht. Ich sage nur Haargummis, wir Mädels kennen das doch alle, das altbewährte Problem mit denen. 
Was es sonst noch gab und die Beweggründe dafür seht ihr unten. 




Montag, 29. August 2016

Skandinavien! Eine beginnende große Liebe oder auch hei yhdessä Suomen kiva

Grüßt euch,
wie schon gesagt fehlen so einige Urlaubspost. Zum einen der Urlaub vor 4 Wochen, da ging es nach Finnland um genau zu sein nach Kangasniemi. Dies liegt ca. 240km von Helsiniki entfernt in mitten von Wäldern und Seen.
Los ging es an einem Dienstagmorgen, wir flogen mit Lufthansa von Stuttgart nach Frankfurt und von dort nach Helsinki - also mit Zwischenstation. Leider hatten wir etwas Verspätung weshalb wir zwischen Frankfurt und dem Anschlussflug nach Helsinki 10minuten Zeit hatten. Hört sich knapp an? War es auch! Und wie! Mit Ach und Krach schafften wir den Anschlussflug - aber was uns in Helsinki erwartete auf das war keiner gefasst.
Neugierig geworden? Unter einigen Bildern geht es weiter.




Sonntag, 31. Juli 2016

Lanzarote - Eine Insel geprägt von Cesar Manrique, tollen Stränden und einer unglaublich tollen Mentalität.

Grüßt euch,
Es ist sonntag ich weiß: Da aber unter der Woche außer arbeiten und bei A.♥ sein nicht viel passiert wird der Sonntagspost etwas pausiert. 
es ist ja nun Sommerzeit bei uns in Deutschland und hier in BaWü sind jetzt auch endlich Sommerferien. Und ich hab noch Urlaubsbilder von Lanzarote und Finnland für euch. Außerdem noch von eigen Ausflügen. Deshalb werde ich jetzt mal anfangen, bevor dann in 8 Wochen weitere Bilder folgen.
Deshalb fang ich jetzt mal an.
Mal die Eckdaten, Lanzarote liegt wie man eigentlich weiß auf den kanarischen Inseln und ist mit ihren knapp 70km Durchmesser ziemlich klein. Es gibt einmal Sandstrände und auf der anderen Seite gibt es Strand mit Steinen, hauptsächlich eigentlich nur mit Vulkansteinen, der Grund für den Sandstrand ist die Insel Fuerteventura auf der gegenüberliegenenden Seite, es wird von dieser reinen Sandinsel durch den Wind viel Sand nach Lanzarote "gebracht".

Was wir unternommen haben? Also da muss ich ehrlich sein, nicht wirklich viel, der Anfang des Jahres lief nicht so gut. Ich hatte eine Lungenentzündung und war noch immer sehr angeschlagen deshalb haben wir über den Tag immer wieder etwas angeschaut vieles von dem Künstler Cesar Manrique und auch auf den typischen Märkten und gegen Nachmittag waren wir dann meistens am Strand.
Ein paar meiner Lieblingsbilder sind hier nun aufgelistet, wart ihr schon auf den Kanaren? Wenn ja, wo? Und wie hat es euch gefallen?
















Sonntag, 24. Juli 2016

Immer wieder - Nein, was die letzten Wochen so gewesen ist! Oder auch Ich bin wieder zurück.

Hallo ihr lieben,
ja, mich gibt es noch. Unglaublich! Seit über einem Monat habt ihr nichts mehr gehört. In den 6 Wochen ist nicht viel spannendes passiert, aber ich war ziemlich eingespannt im Geschäft da gab es einige Veränderungen, auf diversen spontanen Ausflügen, außerdem war ich mit A. ♥ unterwegs, zwischendrin auch in Finnland und ja, da kam der Blog leider etwas zu kurz. Aber das gibt es ja auch mal, ich habe deshalb beschlossen es gibt einen Mini Rückblick über die Wochen, dann seit ihr wieder auf dem neusten Stand.
Hier im Süden Deutschlands ist wirklich der Sommer eingezogen! Es hat seit knapp 10 Tagen (konstant) Sonnenschein und es ist wirklich sehr warm - vorallem zu warm zu arbeiten ohne Klimaanlage oder sonstige Hilfsmittel die kühlen.
Ich habe mir von letzten Wochen einige Bilder ausgesucht die tolle Erinnerungen haben und werde nun über die ein bisschen berichten. 
Also Achtung: Bilder-und Textflut! 




Am 11. Juni waren meine Kindergruppe & ich im Holiday Park der bei uns in der Nähe ist. Der Park ist wirklich schön gestaltet und vorallem auch für kleinere Kinder geeignet. Allerdings ohne Begleitung bei kleineren geht gar nichts. Der Tag fing morgens ziemlich früh an und abends war ich dann wirklich platt. Und ich hatte ziemlich Nackenschmerzen, das Fazit? Ich bin da eindeutig zu alt dafür, haha. 


Die Woche drauf, war ich bei einer lieben Freundin eingeladen. Mit ihr und ihren 2 Kindern machten wir leckere Pizza und ihr wisst gar nicht wie super lecker das war. Zum Nachtisch gab es dann auch noch Schokoladeneis, ihr könnt euch dann vorstellen wie voll ich war. 



Am 30. Juni beschlossen meine Eltern und ich einen Spontan-halben-Tag-Ausflug an Bodensee zu machen. Wir hatten total Glück mit dem Wetter, es war total warm und schön. Wir schauten uns die Pfahlbauten an, gingen noch lecker Abendessen und dann ging es wieder auf die Heimreise. 


 Am 05. Juli ging es dann auch raus aus Deutschland. Und ab nach Finnland! Ich war zum ersten Mal dort und es ist wirklich toll da. Die Mentalität der Finnen ist wirklich toll. Aber so viel will ich jetzt nicht verraten, da dazu noch ein Post folgt. Mit dem Haus am See und was wir gemacht haben. 


Als ich wieder zurück war, wartete meine neue Zebra Hülle aus Holz auf mich! Ist schon meine zweite Hülle. Aber diese ist jetzt individuell gestaltet worden und ich bin so zufrieden ehrlich. 


Letztes Wochenende war ich wieder am Bodensee. A.♥ und ich waren auf einem Ausflug aus dem Ort dabei, der ging zum Traktormuseum nach Mühlhofen und anschließend noch ins Hopfenmuseum nach Tettnang. Es war ein wirklich sehr schöner Tag und das Wetter war mehr als warm. 
Leider hatten wir Pech mit der Rückfahrt wir standen 4 Stunden im Stau. Naja, so ist es halt leider. 
Trotzallem war es ein super Tag und auch das ich A.♥ mal wieder länger hatte. 


Donnerstag, 9. Juni 2016

Dm Haul - Mai 2016 oder auch Fehlkauf!

Grüßt euch,
es wird mal wieder Zeit für einen DM-Haul, den es wirklich schon lange nicht mehr gab. Ich glaube zuletzt vor 3 Monaten? Also wirklich höchste Zeit. Wirklich viel ist nicht zusammengekommen, aber ich kaufe gerade auch wirklich nur das was ich auch brauche - so wie es auch sein soll.
Jedoch probiere ich im Moment auch ein paar neue Produkte aus, außerdem habe benutze ich gerade für meine Abendroutine eine komplette neue Marke aus auch mein Make - Up habe ich umgestellt. Die Frage nun: Würde euch das mal interessieren? Was ich abends benutze? 
Lasst es mich doch wissen, nun jetzt kommen wir zu dem Haul.
Manche Produkte habe ich schon getestet, soweit ich die schon beurteilen kann gibt es eine Mini Review.






Sonntag, 29. Mai 2016

Immer wieder Sonntags - Klappe die #57 (Jahr: 2016) oder auch "Hallo, bitte wieder etwas Ruhe! "

Grüßt euch.
nun ist die letzte Woche mit einem Feiertag vorbei, leider. An eine 4 Tage Woche könnte ich mich wirklich gewöhnen. Ich sitze nun in meinem Bett, schaue mir auf Netflix meine aktuelle Lieblingsserie Hannibal an und würde mich so freuen wenn morgen nochmal frei wäre.
Aber so ist das halt, bis zu meinem Urlaub Anfang Juli dauert es leider noch ein bisschen.
Diese Woche ging echt schnell vorbei, vorallem weil ich im Moment auch immer was zu tun habe.


Montag, 23. Mai 2016
Mein früher Tag begann ganz gut, ich hatte den ganzen Tag mir überlegt was ich mir zu einer Geburtstagsfeier auf die Nägel mache. Entschieden habe ich mich dafür. Außerdem habe ich den ganzen Tag Gelüste auf Erdbeerjoghurt gehabt, deshalb gab es das auch gleich abends.




Dienstag, 24. Mai 2016 
Zum Frühstück holten meine Kollegin und ich uns etwas bei unserem Lieblingsbäcker, ich könnte den gesamten Laden aufkaufen so lecker ist es.
Nachdem ich den kompletten Tag Arztbriefe geschrieben habe und einen Zeitungsartikel für meinen Chef war ich umso froher abends ins Training zu gehen um etwas Ablenkung zu haben.






Mittwoch, 25. Mai 2016 
Das Arbeiten war wirklich etwas chaotisch, da hier in BaWü Donnerstag ein Feiertag ist. Nachdem wir uns durch den Vormittag gekämpft haben gab es die Mittagspause mit gutem Essen und einer Lektüre. Der Nachmittag ging schnell vorbei und abends machte ich mir Lachsbrötchen und ging dann zu einem Tischtenniskollegen um mein Schriftführerzeug abzuholen.
Da ich am nächsten Morgen früh raus musste, ging es auch nicht allzu spät ins Bett.





Donnerstag, 26. Mai 2016 
Da Fronleichnam ja ein katholischer Feiertag ist, war natürlich "arbeiten" angesagt am Vormittag. Ich habe beim Getränke wie fast jedes Jahr geholfen. Das Wetter war unglaublich warm, das es echt viel los war. Am Nachmittag ging es dann zu den Schwiegereltern Geburtstag nachfeiern, mit einem mega leckeren Pudding-Streusel-Kuchen.
Abends ging es dann noch zu einem Freund, den ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Wir schauten uns Kill the boss II an, den ich sogar besser finde als den ersten!




Freitag, 27. Mai 2016 
Da ich leider keinen Brückentag habe, das ja auch ganz normal ist wenn man in einem sozialen Beruf arbeitet, gab es mittags eine kleine Eisstärkung, da es unglaublich voll war. Abends feierte A.♥ seinen Geburtstag mit den Freunden wo es dann ein kurzes Gewitter gab, das störte uns aber nicht, da wir drinnen feierten. Gegen 04:30 Uhr gingen wir dann endlich schlafen. es war wirklich ein langer Tag für mich.

Von Samstag gibt es daher keine Bilder, da ich nichts gemacht habe außer das Gehege von meinen Schildkröten gemäht.






Sonntag, 22. Mai 2016

Immer wieder Sonntags . Klappe die #56 (Jahr: 2016) oder auch vollgepackte Woche(n)!

Grüßt euch,
der vorletzte Wochenrückblickspost im Mai. Und dann ist schon wieder Halbzeit. Unter der Woche schaffe ich es leider im Moment gar nicht. Im Moment habe ich einfach so viel um die Ohren. Aber genug rumgeheult, ich finde es ja gut das ich was zu tun habe und nicht nur daheim rumsitze.
Das Bild unten ist das Geburtstagsgeschenk von A.♥, er hatte am Freitag Geburtstag und das habe ich ihm gebastelt. Und ich muss sagen, die Überraschung ist gelungen, ich habe ihn das erste Mal sprachlos erlebt - das muss was heißen!
Ansonsten war die Woche echt gelungen, auch wenn am Anfang das Wetter wirklich naja bescheiden war. Zum Glück war es aber übers Wochenende jetzt richtig schön.
Was ich in der verkürzten Woche sonst erlebt habe, wie immer!





Sonntag, 15. Mai 2016

Immer wieder Sonntags - Klappe die #55 (Jahr: 2016) oder auch eine entspannte sowie ruhige Woche!

Grüßt euch,
während ich diesen Post schreibe, sitze ich in meinem Bett, höre Musik und bin froh das im Moment alles so gut läuft.
Diese Woche war total entspannend. Das habe ich auch nach dem letzten Wochenende gebraucht - auch wenn der Schlaf immer noch etwas zu kurz kam und auch das Wetter es nicht wirklich gut hier meinte.
Was ich die Woche so gemacht habe (das wirklich wenig ist) gibt es wie immer bei den Bildern.

  
Montag, 09. Mai 2016
Ich war einfach unglaublich müde, sodass ich echt froh war das im Geschäft einiges los war. Sonst wäre ich glaub wirklich eingeschlafen. In der Mittagspause hatte ich unglaubliche Lust auf Mohn. Also ging ich mit einer Kollegin zum Bäcker, danach fühlte ich mich auch etwas wacher. Weshalb ich dann auch noch gelesen habe, die letzten Stunden gingen zum Glück schnell vorbei. Nachdem ich daheim noch etwas gegessen habe ging es nach knapp 4 Tagen wieder zu A.♥



Dienstag, 10. Mai 2016

Ich hatte schlicht und ergreifend keine Lust. Mehr gibt es über den Tag eigentlich nicht zu sagen.
Ich war unendlich genervt und immer noch mega müde. Umso froher war ich als es dann ins Training ging, dort musste ich nachdem auspowern noch unser Jugendkonzept Korrektur lesen und dann ging es auch schon heim und direkt ins Bett.




Mittwoch, 11. Mai 2016

Der Tag fing schon besser an. Aber leider nicht für eine gute Freundin, die schrieb mir verzweifelt, weshalb wir einfach essen gegangen sind. Wir redeten in Ruhe und dann ging es noch zu A.♥ einen Film im Ersten schauen.



Donnerstag, 12. Mai 2016 
Da das ja nur ein halber Tag ist und der relativ ruhig war, durfte unsere Auszubildene bei mir Blutdruck messen. Nach dem Geschäft verabredete ich mit meiner Schwester zu einem leckeren chinesischen Mittagsbuffet anschließend gingen wir ein wenig bummeln. Es wurden 2 Oberteile, Socken und ein Einkauf beim Müller sowie Dm (Haul folgt!). Ich weiß nicht wieso, aber Müller verwirrt mich immer, deshalb ging es noch in Dm!
Anschließend ging es abends auf die Abteilungsversammlung vom Verein.



Freitag, 13. Mai 2016
Am Freitag den dreizehnten, fiel das arbeiten am leichtesten. Denn immerhin ist es Wochenende! Zum Essen war ich noch bei A. wir gönnten uns noch leckere Erdbeeren mit Vanillepudding bis ich gegen später noch zu einem  30. Geburtstag eingeladen, wirklich lange blieb ich trotz guter Stimmung nicht, da ich etwas angeschlagen und müde war.



Samstag, 14. Mai 2016
Ich war faul. Und zwar ziemlich. Nach vielen Stunden habe ich mich dazu aufgerafft mein Zimmer aufzuräumen und mein Auto zu putzen.
Gegen Abend ging es zu A.♥ dort spielten wir Monopoly mit seiner Familie und schauten danach den ESC schauen.