Sonntag, 29. Januar 2017

Unverhofft auf dem Fernsehturm Stuttgart oder auch Willkommen im neuen Lebensjahr

Grüßt euch, 
ich muss ja nun einiges nachholen. In der Zwischenzeit hatte ich auch Geburtstag. Da es ein Samstag war und deshalb meine Eltern und A.♥ daheim waren, wollte ich etwas unternehmen gehen. Was mir meine Mama aber leider nicht verraten wollte wohin. 
Warum mir dann unfassbar kalt war und welch unfassbar leckeren Kuchen ich am Nachmittag bekam. Seht ihr unten. 






Es ging  gegen 11:00 Uhr auf den Fernsehturm in Stuttgart! Ich wollte da schon lange hin, aber da er viele Jahre geschlossen war und erst seit einem halben Jahr wieder offen ist. Hatte ich das aus zeitlichen Gründen noch nicht geschafft. Meine Mama erinnerte sich daran und machte mir die Überraschung. Es war aber so unglaublich kalt da oben, das man fast nicht atmen konnte.
Trotzdem waren es gelungene Stunden.




Als wir nach Hause kamen, gab es schon Kaffe & Kuchen mit meiner Familie. Meine Schwester, meine Großeltern und natürlich meine Eltern  und nicht zu vergessen A.♥
Es gab Russischen Zupfkuchen, Rotweinkuchen und die weltallerbeste Torte - eine Bueno Torte! Sie war unfassbar lecker. Ehrlich. Gar nicht zu süß oder so. 
Wirklich sehr zu empfehlen. 



Mein Geschenketisch fotografierte ich erst am Abend nach dem Wintergrillen. Meistens Grillen wir an meinem Geburtstag, es gibt da immer Punsch und Honig Met. Außerdem gibt es dann verschiedene Wurstsorten und Brötchen dazu. 
Zu meinen Geschenken sag ich nicht viel, nur das ich das Objektiv von meinen Großeltern, Eltern und meiner Tante. Es war seit einigen Jahren ein großer Wunsch von mir und dieses Jahr so als letztes Geschenk habe ich es dieses Jahr bekommen - und ich bin unfassbar glücklich damit. 

Und nein ich möchte nicht damit angeben, ich weiß es kostet einiges an Geld aber das war das "einzigeste" Geschenk an diesem Tag, den Rest habe ich von Freunden oder A.♥ bekommen. 


Hoffe ihr hattet einen kleinen Einblick in meinen schönen Tag.
Und hoffe ihr hattet eine schöne Woche.
Bis ganz Bald. 
Liebst, Lauri. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen