Sonntag, 27. September 2015

Immer wieder sonntags - Klappe die #28 (Jahr: 2015)

Grüßt euch, 
mein Urlaub ist vorbei. Seit gestern Nachmittag bin ich zurück. Die Fahrt war echt lang und anstregend, wir standen erstmal ewig im Stau und dann war ich einfach nur noch müde und froh daheim anzukommen. Der Urlaub war allerdings wirklich toll und es gibt auf jeden Fall 2 Post's darüber - einer wäre mit den ganzen Bildern eindeutig zu unübersichtlich
Da heute aber Sonntag ist, gibt es nach Ewigkeiten einen Wochenrückblick - die Bilder sind von gestern Abend und heute. Die Erlebnisse natürlich, von den letzten beiden Wochen, deshalb auch der Titel. Außerdem habe ich die Zahlen verändert, es ist nun die tatsächliche Wochenanzahl. 
Fand ich irgendwie sehr geschickter und auch einfacher zu verstehen.


Samstag, 12. September 2015

"Wenn das ganze Jahr über Urlaub wäre, wäre das Vergnügen so langweilig wie die Arbeit" oder auch meine Regenerierphase - bis in 2 Wochen

Grüßt euch,
nun ist es soweit - nach einem ganzen Jahr, mal wieder Urlaub. Morgen früh geht es los, in den Urlaub. 2 Wochen mit meinen Großeltern einfach nur Erholung ohne viel Internet. 
Ich freue mich wahnsinnig! Aber ich dachte ich kann doch nicht einfach verschwinden (vorallem nach meinem letzten Post), also gibt es nun ein "Abschieds-Ich-fahre-in-den-Urlaub-Post"
Es geht übrigens in die Berge, nach Südtirol, auf alle Fälle gibt es danach einen Urlaubs-Fotos-Post! 
Ich habe euch ein bisschen meines Koffers fotografiert.. 
Unten werde ich euch bisschen was mitteilen, was auf jeden Fall mit muss - vielleicht sollte ich dazu sagen, dass wir eine Ferienwohnung haben. 


Mittwoch, 2. September 2015

Gedankenwirrwarr.


Ein Post der etwas anderen Art, einfach mal darauf los, was mich gerade umtreibt, wer sowas nicht lesen kann das mal nicht überall heile Welt ist, ist bei diesem Post falsch.

Diese Tage, an denen alles nicht mehr so läuft, man schlecht drauf ist und man nicht weiß wieso. Diese Tage, an denen man einfach nur im Bett bleiben will, die Decke über den Kopf ziehen will. Diese Tage, an denen man jemand braucht, der einen in Arm nimmt und leise sagt:"Alles wird wieder gut". 
Diese Tage, an denen jeder einfach nur nervt. 
Diese Tage, an denen man einfach nichts mehr reden will. 
Diese Tage, an denen man einfach nur seine Ruhe haben will. 
Diese Tage, an denen man nur noch weinen könnte.