Sonntag, 29. Mai 2016

Immer wieder Sonntags - Klappe die #57 (Jahr: 2016) oder auch "Hallo, bitte wieder etwas Ruhe! "

Grüßt euch.
nun ist die letzte Woche mit einem Feiertag vorbei, leider. An eine 4 Tage Woche könnte ich mich wirklich gewöhnen. Ich sitze nun in meinem Bett, schaue mir auf Netflix meine aktuelle Lieblingsserie Hannibal an und würde mich so freuen wenn morgen nochmal frei wäre.
Aber so ist das halt, bis zu meinem Urlaub Anfang Juli dauert es leider noch ein bisschen.
Diese Woche ging echt schnell vorbei, vorallem weil ich im Moment auch immer was zu tun habe.


Montag, 23. Mai 2016
Mein früher Tag begann ganz gut, ich hatte den ganzen Tag mir überlegt was ich mir zu einer Geburtstagsfeier auf die Nägel mache. Entschieden habe ich mich dafür. Außerdem habe ich den ganzen Tag Gelüste auf Erdbeerjoghurt gehabt, deshalb gab es das auch gleich abends.




Dienstag, 24. Mai 2016 
Zum Frühstück holten meine Kollegin und ich uns etwas bei unserem Lieblingsbäcker, ich könnte den gesamten Laden aufkaufen so lecker ist es.
Nachdem ich den kompletten Tag Arztbriefe geschrieben habe und einen Zeitungsartikel für meinen Chef war ich umso froher abends ins Training zu gehen um etwas Ablenkung zu haben.






Mittwoch, 25. Mai 2016 
Das Arbeiten war wirklich etwas chaotisch, da hier in BaWü Donnerstag ein Feiertag ist. Nachdem wir uns durch den Vormittag gekämpft haben gab es die Mittagspause mit gutem Essen und einer Lektüre. Der Nachmittag ging schnell vorbei und abends machte ich mir Lachsbrötchen und ging dann zu einem Tischtenniskollegen um mein Schriftführerzeug abzuholen.
Da ich am nächsten Morgen früh raus musste, ging es auch nicht allzu spät ins Bett.





Donnerstag, 26. Mai 2016 
Da Fronleichnam ja ein katholischer Feiertag ist, war natürlich "arbeiten" angesagt am Vormittag. Ich habe beim Getränke wie fast jedes Jahr geholfen. Das Wetter war unglaublich warm, das es echt viel los war. Am Nachmittag ging es dann zu den Schwiegereltern Geburtstag nachfeiern, mit einem mega leckeren Pudding-Streusel-Kuchen.
Abends ging es dann noch zu einem Freund, den ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Wir schauten uns Kill the boss II an, den ich sogar besser finde als den ersten!




Freitag, 27. Mai 2016 
Da ich leider keinen Brückentag habe, das ja auch ganz normal ist wenn man in einem sozialen Beruf arbeitet, gab es mittags eine kleine Eisstärkung, da es unglaublich voll war. Abends feierte A.♥ seinen Geburtstag mit den Freunden wo es dann ein kurzes Gewitter gab, das störte uns aber nicht, da wir drinnen feierten. Gegen 04:30 Uhr gingen wir dann endlich schlafen. es war wirklich ein langer Tag für mich.

Von Samstag gibt es daher keine Bilder, da ich nichts gemacht habe außer das Gehege von meinen Schildkröten gemäht.






Sonntag, 22. Mai 2016

Immer wieder Sonntags . Klappe die #56 (Jahr: 2016) oder auch vollgepackte Woche(n)!

Grüßt euch,
der vorletzte Wochenrückblickspost im Mai. Und dann ist schon wieder Halbzeit. Unter der Woche schaffe ich es leider im Moment gar nicht. Im Moment habe ich einfach so viel um die Ohren. Aber genug rumgeheult, ich finde es ja gut das ich was zu tun habe und nicht nur daheim rumsitze.
Das Bild unten ist das Geburtstagsgeschenk von A.♥, er hatte am Freitag Geburtstag und das habe ich ihm gebastelt. Und ich muss sagen, die Überraschung ist gelungen, ich habe ihn das erste Mal sprachlos erlebt - das muss was heißen!
Ansonsten war die Woche echt gelungen, auch wenn am Anfang das Wetter wirklich naja bescheiden war. Zum Glück war es aber übers Wochenende jetzt richtig schön.
Was ich in der verkürzten Woche sonst erlebt habe, wie immer!





Sonntag, 15. Mai 2016

Immer wieder Sonntags - Klappe die #55 (Jahr: 2016) oder auch eine entspannte sowie ruhige Woche!

Grüßt euch,
während ich diesen Post schreibe, sitze ich in meinem Bett, höre Musik und bin froh das im Moment alles so gut läuft.
Diese Woche war total entspannend. Das habe ich auch nach dem letzten Wochenende gebraucht - auch wenn der Schlaf immer noch etwas zu kurz kam und auch das Wetter es nicht wirklich gut hier meinte.
Was ich die Woche so gemacht habe (das wirklich wenig ist) gibt es wie immer bei den Bildern.

  
Montag, 09. Mai 2016
Ich war einfach unglaublich müde, sodass ich echt froh war das im Geschäft einiges los war. Sonst wäre ich glaub wirklich eingeschlafen. In der Mittagspause hatte ich unglaubliche Lust auf Mohn. Also ging ich mit einer Kollegin zum Bäcker, danach fühlte ich mich auch etwas wacher. Weshalb ich dann auch noch gelesen habe, die letzten Stunden gingen zum Glück schnell vorbei. Nachdem ich daheim noch etwas gegessen habe ging es nach knapp 4 Tagen wieder zu A.♥



Dienstag, 10. Mai 2016

Ich hatte schlicht und ergreifend keine Lust. Mehr gibt es über den Tag eigentlich nicht zu sagen.
Ich war unendlich genervt und immer noch mega müde. Umso froher war ich als es dann ins Training ging, dort musste ich nachdem auspowern noch unser Jugendkonzept Korrektur lesen und dann ging es auch schon heim und direkt ins Bett.




Mittwoch, 11. Mai 2016

Der Tag fing schon besser an. Aber leider nicht für eine gute Freundin, die schrieb mir verzweifelt, weshalb wir einfach essen gegangen sind. Wir redeten in Ruhe und dann ging es noch zu A.♥ einen Film im Ersten schauen.



Donnerstag, 12. Mai 2016 
Da das ja nur ein halber Tag ist und der relativ ruhig war, durfte unsere Auszubildene bei mir Blutdruck messen. Nach dem Geschäft verabredete ich mit meiner Schwester zu einem leckeren chinesischen Mittagsbuffet anschließend gingen wir ein wenig bummeln. Es wurden 2 Oberteile, Socken und ein Einkauf beim Müller sowie Dm (Haul folgt!). Ich weiß nicht wieso, aber Müller verwirrt mich immer, deshalb ging es noch in Dm!
Anschließend ging es abends auf die Abteilungsversammlung vom Verein.



Freitag, 13. Mai 2016
Am Freitag den dreizehnten, fiel das arbeiten am leichtesten. Denn immerhin ist es Wochenende! Zum Essen war ich noch bei A. wir gönnten uns noch leckere Erdbeeren mit Vanillepudding bis ich gegen später noch zu einem  30. Geburtstag eingeladen, wirklich lange blieb ich trotz guter Stimmung nicht, da ich etwas angeschlagen und müde war.



Samstag, 14. Mai 2016
Ich war faul. Und zwar ziemlich. Nach vielen Stunden habe ich mich dazu aufgerafft mein Zimmer aufzuräumen und mein Auto zu putzen.
Gegen Abend ging es zu A.♥ dort spielten wir Monopoly mit seiner Familie und schauten danach den ESC schauen.


Donnerstag, 12. Mai 2016

Immer wieder Sonntags - Klappe die #54 (Jahr:2016) oder auch ein tolles Wochenende, viel Essen und wieder das altbekannte Chaos

Grüßt euch, 
ja ich weiß ich bin sehr spät dran. Eigentlich wäre es schon Zeit für den Post dieser Woche. Aber leider war ich Sonntag nicht in der Lage dazu und die ganze Woche hat es das Chaos um mich herum nicht zugelassen. 
Über das verlängerte Wochenende (an dem ich zum Glück Urlaub bekam!) ging es mit dem Tischtennis nach Thallichtenberg zum Ausflug, was wir da erlebt haben wollte ich euch zeigen sowie was sonst die letzte Woche war. 
Also auf gehts.
P.S. heute habe ich 1-2 Post's vorbereitet, ihr könnt gespannt sein. 


Montag, 02. Mai 2016 
Der Montag ging sehr schleppend voran, umso mehr freuten wir uns auf unsere Hotdog "Party" das machten wir in unserer Mittagspause und danach sah alles schon viel besser aus! Der Tag wurde also besser und abends ging es wie jeden Montag zu A.♥ bei dem wir Wer wird Millionär sahen.


Dienstag, 03. Mai 2016
An dem Morgen war ich ehrlich versucht die Sitzheizung in meinem Auto anzumachen. Fürchterlich kalt, einfach 1°C. Ich war echt perplex. Der Dienstag schleppte sich nur dahin und umso froher war ich als ich abends endlich ins Training kam. Ist einfach ein super Ausgleich.


Mittwoch, 04. Mai 2016
Ich war gefrustet. Und zwar richtig. Der ganze Tag war wirklich blöd. Deshalb bin ich am Nachmittag ins Streiken übergegangen, ehrlich. Kennt ihr diese Tage an denen alles einfach nur alles schief läuft? Genau das war ein Tag!
Der einzige Lichtblick war, das ich abends zu einer lieben Freundin bin und wir haben uns ganz super leckere Wraps gemacht.


Donnerstag, 05 Mai 2016
Leider konnte ich an diesem Feiertag nicht ausschlafen, denn ich war zum arbeiten eingeteilt. Wir haben mit unserem Verein immer einen Stand mit Getränke & Essen. So verbrachte ich den halben Tag dort, gegen Nachmittag gingen T. und ich zum Bundesligaspiel.
Abends ging es noch zu A.♥ mich verabschieden.


Freitag, 06. Mai 2016
Da ging es schon früh los denn wir fuhren nach Thallichtenberg, in die Rheinland-Pfalz. Gegen Mittag machten wir einen Zwischenstopp bei einem Kalkbergwerk - es war super cool wie es auf einem Waggon in das Bergwerk reinging. Wirklich super interessant gewesen, nachdem wir im Hotel eincheckten liefen wir noch auf die Burg auf dem anderen Weg und danach gab es Abendessen im Hotel. Wir saßen noch etwas zusammen, da keiner so schnell ins Bett wollte. Außerdem tranken wir noch etwas und machten einen netten Abend. 


Samstag, 07. Mai 2016
Am Samstag machten wir nichts spektakuläres. Es ging erst in den Tierpark zu einer Flugshow, danach fuhren wir ins Saarland um eine Stadtführung zu machen. Als kleine Stärkung gab es in einem wirklich tollen Lokal einen vegetarischen Flammkuchen. Da es dort so toll war, verbrachten wir den Nachmittag dort und sonnten uns.
Abends gab es wieder Essen im Hotel und machten uns ein tollen letzten Abend.


Sonntag, 1. Mai 2016

Immer wieder Sonntags - Klappe die #53 (Jahr:2016) von Schnee, tollem Wochenende und ungesundem Essen

Grüßt euch,
heute ist der 1. Mai das heißt Feiertag und der ist leider dieses Jahr auf einen Sonntag gefallen. Naja, während ich diesen Post hier schreibe, schaue ich Pretty Little Liars und lasse mir ein Stück Erdbeerkuchen von meiner Oma schmecken. Gegen später werde ich noch zu A.♥ gehen und vermutlich einen gemütlichen Abend verbringen. 
Von zwei leckeren Essen, dem Schnee im April und den ganzen Tag Briefe schreiben, handelt dieser Post. 
Für genaueres wisst ihr ja wie es ist. 


Montag, 25. April 2016
Wie immer montags hat man ja kaum Lust zu arbeiten. Aber wenn dann auch noch Schnee liegt dann ist die Motivation noch weniger da. Trotzdem ist der Tag echt gut gelaufen und es war für ein Montag wirklich nicht ganz so chaotisch wie gedacht. 


Dienstag, 26, April 2016
Das Wetter war immer noch eisig kalt und es schneite. Aber gott sei Dank, blieb der Schnee nicht liegen! Da im Geschäft immer noch kaum was los war, schrieb ich fast den ganzen Nachmittag Briefe. Eigentlich ist das immer ganz interessant. Aber nach mehr als 4 Stunden raucht irgendwann der Kopf.



Mittwoch, 27. April 2016
Das was die letzten zwei Tage im Geschäft so entspannt war, das kam alles am Mittwoch. Total viel los und ein durcheinander. Das wir fast eine Stunde länger bleiben mussten. Ich war abends aber noch verabredet so konnte ich nicht mal gleich ins Bett, bis ich dann endlich nach Hause gekommen bin habe ich mir nur noch eine Avocado gemacht, zu mehr hatte ich wirklich keine Lust mehr. 


Donnerstag, 28. April 2016
Der Tag war total bescheuert. Kennt ihr diese Tage an dem ihr aufsteht und ihr wisst der Tag wird nicht gut. genau so war es auch. Trotz 3 Stunden arbeiten war doppelt so viel los als sonst, dann mussten wir plötzlich auch mit zwei weniger arbeiten und ich hatte einfach keine Lust mehr. Deshalb machte ich mir den Nachmittag gemütlich, schaute im Bett Orange is the new Black auf Netflix und ging abends mich auspowern. 


Freitag, 29. April 2016
Als ich morgens ins Geschäft fuhr dachte ich, ich sehe nicht richtig, wir hatten mal wieder Minusgrade! Super klasse. Aber das machte meiner Laune nichts, denn wir hatten vor 4 Wochen einen Termin ausgemacht um in ein American Diner zu gehen. Und es war so unglaublich lecker. Diese Fingerfoodplatte mit Twisters (Kartoffellocken) teilte ich mit meiner Kollegin Freundin, 





Samstag, 30. April 2016
Gestern zog meine Schwester um so war der ganze Vormittag mit Kartons schleppen verbunden. Da wir einige Helfer waren, hat es zum Glück nicht allzu lang gedauert. Nach einem Mittagschlaf machte ich mich fertig, da ich abends mit ein paar Freundinnen zum Essen verabredet war. Nach einem leckeren Salat gab es noch Apfelküchle. Gegen später ging es zu A.♥ den "Kennenlerntag" zu feiern.